Mittwoch, 4. März 2015

- Bokeh -

Bokeh ist ein in der Fotografier verwendeter Begriff. Dabei wird der Hintergrund bewusst unscharf gehalten, damit man sich beim Betrachten des Fotos ganz aufs Hauptmotiv konzentriert. Bei einigen Objektiven erscheinen in den unscharfen Bereichen im vorderen Bereich z.B. viele helle Kreise. Diese Technik galt es, in einer der letzten Samstagsinspirationen im Stempelhühnerhof umzusetzen.

Ich muss gestehen, dass ich - obwohl ich auch immer wieder gerne fotografiere - noch nie von dieser Technik gehört hatte und so war es eine Herausforderung für mich, eine entsprechende Karte zu machen. Ich probiere ja gerne neue Stempeltechniken aus und anhand diverser Anleitungen und Anregungen, die man im Internet zu dem Thema findet, habe ich mich an der Technik versucht. Da mir das Thema sehr gut gefallen hat bzw. gefällt, habe ich gleich drei Karten gemacht.

Bei der ersten kam wieder einmal ein toller Spruch von Stampingduck zum Einsatz:
















Stempel: Stampingduck
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", SU "Flüsterweiss" sowie diverse Distress Kissen
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock

Für die zweite Karte habe ich den Rest des Hintergrundes verwendet, der von der obigen Karte übrig geblieben ist und mit einem Stempelmotiv von Clearly Besotted Stamps versehen:

















Stempel: Clearly Besotted Stamps, Waltzingmouse
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", SU "Flüsterweiss" sowie diverse Distress Kissen
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, 3D Pads

Die dritte Karte ist eine Weihnachtskarte geworden:
















Stempel: Mama Elephant
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", SU "Flüsterweiss" sowie diverse Distress Kissen
Stanzform: Lil' Inkers "Stitched Mats Rectangles"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock

Mir gefällt die Wirkung mit den Kreisen bei allen Karten sehr gut und ich denke, ich werde wieder mal die eine oder andere Karte in dieser interessanten Technik machen.

Kommentare:

  1. Ich kenne den Begriff nun wieder eher aus der Fotografie als beim Stempeln ;) gefällt mir aber sehr sehr gut, die Technik und vor allem die Karten, welche du damit gestaltet hast.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carola, das ist ja mal ganz großes Kino, dass sieht so toll aus. Ich habe mir auch schon das Tutorial angeschaut und werde das mit Sicherheit auch mal ausprobieren - eine tolle Wirkung - ich bin begeistert!!!

    Herzliche Grüße, ich hoff du hattest einen schönen Geburtstag liebe Carola -

    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Ooop, siehts du, hier habe ich auch noch nicht kommentiert! Da das Forum nun im Moment gerade nicht laeuft, geh ich mal wieder etwas auf Blogtour!
    Ich finde die Bokeh Technik war ein voller Erfolg und deine wunderbaren Karten eine super Inspiration. Mir gefallen alle Drei, obwohl oder gerade weil sie so verschieden sind Die ersten haben was sommerlich leichtes und die letztes hat was kaltes, klirrendes! Wirklich Klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carola
    Bokeh ist eine sehr interessante Technik, die ich zwar selbst noch nicht ausprobiert habe, die aber gleich auf meine (leider bereits viel zu lange, da zu wenig Zeit-) To Do-Liste gewandert ist. Diese Art Fotos kenne ich zwar, aber das es Bokeh genannt wird, wusste ich im Fall auch nicht. Man lernt eben nie aus und was ich sehr spannend finde, dass man gewisse Techniken so hobbyübergreifend anwenden kann.

    Ganz lieben Dank auch für Deine Kommentare auf meinem Blog. Deine Frage zu der Sternenstanze beantworte ich nur zur gerne, die ist ein Eigenprodukt von Simon says Stamp (Wafer Dies) und nennt sich Falling Stars: http://www.simonsaysstamp.com/product.aspx?id=108455

    Liebe Grüsse und bis bald
    Anja

    AntwortenLöschen