Donnerstag, 29. März 2012

- Squeaky Baker -

So heisst ein Stempel von Whipper Snapper, der mir sehr gut gefällt, den ich aber (zu) lange nicht mehr benutzt habe. Als ich vor kurzem Tanjas Karte mit dem süssen Motiv entdeckt habe, ist mir eingefallen, dass ja noch ein vor längerer Zeit gemachter Abdruck auf meinem Schreibtisch liegt... und diesen habe ich nun endlich zu einer Karte verarbeitet:


















Stempel: Whipper Snapper, Rayher
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Cardstock, Stickles  

Ich habe bewusst auf jegliche Embellishments verzichtet, lediglich ein paar Stickles habe ich mir gegönnt *grins*. Aber mir gefällt das Motiv so gut, dass ich es einfach ohne jegliche "Zugabe" wirken lassen wollte.

Montag, 26. März 2012

- Scherenschnitte (Scissor Cut) Stamping -

Dies ist eine Technik, die ich bei den Splitcoaststampers entdeckt habe. Und sie ist das Thema der laufenden Samstagsinspiration im Stempelhuehnerhof .

Die im Tutorial gezeigte Karte hat mir sehr gut gefallen und sie ist mir auch im Gedächtnis geblieben... Und da ich die dort verwendeten Stempel auch habe, ist meine Karte nun halt ziemlich ähnlich wie die Beispielkarte geworden.  


















 Stempel: SU, Waltzingmouse
Stempelkissen: Versamark und Versafine "Onyx Black"
Stanzen: SU "Two Step Owl Punch" und Martha Stewart "3-in-1 butterfly"
Sonstiges: Cardstock

Montag, 19. März 2012

- Neuen Stempel eingeweiht -

Von der lieben Anke habe ich ein sehr schönes Clear Stamp Set geschenkt bekommen *vielen Dank nochmals* und das habe ich auch gleich mit einer Karte eingeweiht:


















 Stempel: Cart-Us, Papertrey Ink
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und SU "Senfgelb"
Cuttlebug Prägefolder: "Swiss Dots"
Stanzbordüre: MFT Die-namics "Scallop Ribbon"
Sonstiges: Cardstock

Damit man den "Übergang" zwischen dem Zweig mit den Eulen und den einfachen Zweigen nicht so sieht, habe ich drei kleine Blümchen gestempelt, coloriert und ausgeschnitten und auf die "Nahtstelle" geklebt. Ich muss gestehen, dass das Ausschneiden der drei "Winzlinge" eine richtige Herausforderung war *lach*.

Dienstag, 13. März 2012

- Waltzingmouse Sketch #88 -

Diese Woche habe ich wieder einmal eine Karte für die Waltzingmouse Sketch Challenge. / This week I have again a card for the Waltzingmouse Sketch Challenge.

Dies ist Sketch #88 / This is sketch #88:














Und dies ist meine Karte / And this is my card:











 




 Stempel: Waltzingmouse
Stempelkissen: SU "Grünbraun" ("Always Artichoke"), "Senfgelb" ("More Mustard") und "Chili" ("Cherry Cobbler")
Sonstiges: Cardstock

Sonntag, 11. März 2012

- Ton in Ton -

So lautet das Thema der neuen Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof. Man wählt eine Farbe aus und stempelt diese in verschiedenen Schattierungen. Dazu ist dann noch neutrale Farben wie weiss oder crème/beige erlaubt.

Ich habe mich für blau entschieden, da ich 1. diese Farbe mag und 2. eine Geburtstagskarte für einen Mann brauchte und dafür blau passend fand:
















Stempel: Waltzingmouse
Stempelkissen: Distress Ink Pads "Faded Jeans" und "Chipped Sapphire"
Sonstiges: Cardstock

Und weil ich gerade so im "Blaufieber" war *grins*, habe ich gleich noch eine Weihnachtskarte gemacht. Mit diesen Schneeflocken habe ich vor kurzem erst eine Karte in Aquamarin/Petrol gemacht und nun waren Blautöne an der Reihe. Und dieses Mal habe ich noch ein paar kleine Glitzersteinchen angebracht:



Stempel: SU, Elzybells Stamps
Stempelkissen: SU "Baiblau" und "Marine"
Sonstiges: Cardstock, Rhinestones

Habt noch einen schönen Sonntag!

Samstag, 3. März 2012

- DHSDS -

Nein, es handelt sich nicht um einen Schreibfehler *lach*. Denn bei mir heisst es nicht "DSDS = Deutschland sucht den Superstar", sondern bei mir geht es um "DHSDS = Der Hühnerhof sucht das Superhuhn".

Im Stempelhühnerhof ist die aktuelle Samstagsinspiration den Hühnern gewidmet. Meine letzten Karten waren ja alle eher relativ schlicht und einfach und zu Ehren der Hühner wollte ich wieder einmal eine etwas aufwändigere Karte, sprich eine kleine Szene, gestalten. Bevor ich sie Euch zeige, möchte ich Euch erzählen, wer und was mich zu der Karte inspiriert hat:

Bei RTL läuft derzeit ja oben genannte Sendung "DSDS". Vor Jahren habe ich bei der ersten Staffel sporadisch mal zugesehen, danach aber nie mehr, weil ich eigentlich nicht viel von solchen Sendungen halte. Aber ich habe gemerkt: man soll nie nie sagen... Vor geraumer Zeit bin ich an einem Samstag abend beim Zappen mit der Fernbedienung nämlich mal bei RTL "hängen geblieben" und zwar in einer Casting Show zu "DSDS". Der Zufall wollte es, dass an besagtem Abend ein junger Schweizer namens Luca sang... und da dachte ich mir, den könnte ich mir ja mal anschauen... Am nächsten Tag las ich in unserer Zeitung einen Bericht über ihn, denn er wohnt doch tatsächlich im Nachbarort. Und wenn ich dort einkaufen gehe, lacht er mich mittlerweile von einem Plakat an *grins*.
Mit Jesse nimmt noch ein zweiter Schweizer teil und da nun beide in den Mottoshows mit vertreten sind, werde ich - entgegen meinen bisherigen Gewohnheiten - die Sendung wieder anschauen und verfolgen, wie weit es die beiden bringen...

Da "Hühner" das Thema der SI sind, kam mir die Idee, ich könnte doch mit Hühnern auch ein Casting machen, eben nach dem Motto "Der Hühnerhof sucht das Superhuhn". Für die Malediven reichte das Budget nicht und die Gefahr, sich dort den "Bürzel" zu verbrennen, war zu gross *grins*. Deshalb fand das Casting halt im Hühnerhof unter schattigen Bäumen statt. Zwei Hühner mussten zum Duett antreten, welches sie aus voller (Hühner) Brust vortragen. Die Konkurrenz - die bekanntlicherweise nicht schläft - schaut heimlich und fast unbemerkt zu... Und die zweiköpfige Jury hört sich das Ganze an und überlegt und diskutiert, ob sie beiden Hühnern wohl den begehrten "gelben Recall Zettel" geben soll...

Wer übrigens meine Penny Black Hühner Karten kennt, weiss, dass ich eine "kleine Schwäche" für zwei bestimmte Hühner habe. Sie kamen auch auf dieser Karte wieder zum Einsatz, allerdings einmal mehr nicht in Originalversion.

Und hier ist nun meine Karte:


















Stempel: Penny Black, Waltzingmouse, Hero Arts
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und SU "Wildleder"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzerbordüre: Martha Stewart "Grass"
Stanzform: MFT "Sheltering Tree & Leaf Trio" und Quickutz "Daisies"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, 3D Pads

Damit man alles besser sehen kann, hier noch die beiden Seiten im einzelnen:


















und


















Um die obige Kartenform zu erhalten, wurde die ganze Karte übrigens wie folgt zugeschnitten:


















Zwischen dem linken, unbestempeltem Viertel (auf dieses kommt später mein Text) und dem rechten unteren Teil mit dem Text habe ich bis zur Mitte eingeschnitten. Dann kann man zum Aufstellen der Karte diese beiden Teile übereinander klappen und so entsteht dann die oben gezeigte Karte. Und zum Verschicken kann man alles so zusammen klappen, dass nur ein Quadrat übrig bleibt:


















Diese Kartenform habe ich übrigens vor seeeeehr langer Zeit mal bei Mona gesehen und zwar bei dieser Karte. Ich fand die Form klasse und habe mir gedacht, dass sie sich gut für Szenen eignet. Allerdings dauert es bei mir manchmal etwas länger bzw. in diesem Fall sehr lange, bis ich diese Form endlich auch einmal probiert habe.

So, nun muss ich nur noch überlegen, wem ich die Karte mit den "Superhühnern" dann schicken werde; vermutlich einem heimlichen (oder bekennenden) Fan von "DSDS"...

Und jetzt genehmige ich mir eine Tasse Kaffee und dann setze ich mich trotz des schönen Wetters auf die Couch und schaue das Tennis Finale in Dubai zwischen Roger Federer und Andy Murray an (denn ich bin ein bekennender Fan von RF *grins*).

Was ich heute abend machen werde, dürfte nach diesem Post auch klar sein...

Euch wünsche ich noch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...