Mittwoch, 31. Oktober 2012

- Aller (Neu)anfang ist schwer -

Am Wochenende habe ich mich das erste Mal seit meiner OP wieder an das Colorieren eines Stempelmotives "gewagt". Ich musste leider feststellen, dass ich sehr aus der Übung bin und die einfache Karte hat mehr Zeit gebraucht, als ich eigentlich dachte; das ging "früher" besser und schneller. Ich habe mich beim Colorieren wirklich äusserst schwer getan und wirklich zufrieden bin ich auch nicht damit, vor allem das Gesicht der Katze im Kürbis ist mir nicht so gelungen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber alles neu machen wollte ich nicht (denn aus Erfahrung weiss ich, dass es meistens nur noch schlechter wird *grins*) und so hoffe ich ganz einfach, dass sich die Empfängerin trotzdem über diese Karte freuen wird:















Stempel: Penny Black, Waltzingmouse
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads

Als ich die Karte in den Umschlag stecken wollte, habe ich noch gesehen, dass ich den Boden vergessen habe, auf dem der Kürbis und die "Vampirkatze" stehen. Ich habe ihn dann nachträglich noch angebracht, aber aus Zeitgründen die Karte nicht nochmals fotografiert.

Ich werde in Zukunft wohl wieder mehr Karten mit colorierten Motiven machen müssen, damit ich nicht ganz aus der Übung gerate.

Kommentare:

  1. Liebe Carola,
    trotz Deines derzeitigen Handycaps hast Du eine wunderbare Karte gestempelt. Mach Dir keine Gedanken über *verhunzte* Colorationen, das passiert mir auch des Öfteren, ohne das ich schultertechnisch eingeschränkt wäre. :-/ Dafür, dass Du länger nicht coloriert/gestempelt hast, ist die Karte richtig toll geworden. Beide Motive finde ich sehr herzig (sicher beide aus einem PB-Set, oder?) und den Boden denken wir uns einfach dazu. :-)

    Den schnörkeligen Schriftzug finde ich wunderschön! Und die Empfängerin wird sich ganz sicher über diese tolle Karte freuen.

    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine schöne Karte!
    Und die Coloration ist ein Traum, PB ist sehr schwer, ich kenne viele, die sich da gleich gar nicht drübertrauen. Fein, daß es Dir wieder gelungen ist, zu colorieren. Wirst sehen, Du bist bald wieder in der "alten" Form!
    Ganz lieben gruß
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich finde Deine Karte wirklich sehr gelungen. Hoffe es geht dir schon besser, alles liebe und morgen einen schönen Feiertag. LG Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carola,
    ich finde die Karte total gelungen! Colorationen geraten doch mal schnell daneben, ich kann allerdings auf dem Foto gar nichts davon entdecken?! Du bist bestimmt wieder zu selbstkritisch ;o)
    Aber Dein Plan, mehr Karten zu machen, damit Du wieder in Form kommst, hört sich gut an - dann bekommen wir nämlich viele wunderbare Carola-Karten zu sehen *freu*.

    Es grüßt Dich herzlich
    Dagi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carola,

    deine Karte ist toll geworden. Die Einsteigszeit nach so einem Eingriff dauert einfach und man muss schauen, dass man sich nicht überlastet.
    Ich kann nichts erkennen was nicht geklappt hätte an deiner Coloration, aber man ist ja meist recht streng mit sich selber :).
    LG
    Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carola,

    ich finde die Karte einfach Klasse und auch die Coloration passt doch!! Ich drück mal feste die Daumen, dass du bald wieder "richtig" loslegen kannst und du auch wieder mit deinen Werken zufrieden bist. Aber dass kannst du!!!

    Herzliche Grüße sende ich dir

    Annette

    AntwortenLöschen