Mittwoch, 26. Januar 2011

- Tent Card / Zeltkarte -

Diese Kartenform habe ich als Aufgabe für die laufende Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof gewählt. Die Idee für diese Kartenform entstand, als ich diese tolle Karte auf dem Blog von Dagi gesehen habe. Sie hatte dort auch den Link zur Anleitung angegeben und zwar findet man die Anleitung bei den Splitcoaststampers.

Ich habe zwei Beispielkarten erstellt. Die erste ist eine winterliche Karte, bei der ich wieder den schönen Stempel von Molly Blooms eingesetzt habe:



In der Seitenansicht kann man auch gut sehen, weshalb diese Kartenform "Zeltkarte" heisst: sie hat nämlich unten einen Boden und somit die Form eines Zeltes:



Stempel: Molly Blooms, Penny Black, Betty's Creations
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", Memento "Paris Dusk"
Coloration: Distress Ink Pads, Twinklings H2O
Cuttlebug Prägefolder: "Snowflakes"
Stanzformen: Spellbinders Nestabilities "Labels Two" und Cuttlebug "Snowflake #2"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, gestanzte Schneeflocken, Snow Marker

Für meine zweite Beispielkarte kam ebenfalls ein Stempel von Molly Blooms zum Einsatz:



Und hier auch noch die Seitenansicht:



Stempel: Molly Blooms, Magnolia, Hero Arts, Ollyfant
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und "Vintage Sepia", Distress Ink "Aged Mahogany"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Spellbinders Nestabilities "Labels One"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, Band, weisser Lackstift

Leider hatte ich beim Fotografieren nicht so gutes Licht und die Fotos sind nicht ganz scharf. Aber ich denke, man kann noch genug erkennen.

Mir gefällt diese Kartenform sehr gut. Allerdings habe ich bei beiden Karten einen recht grossen Ausschnitt gewählt, damit man viel vom Motiv sehen kann, und als ich den Boden anbringen wollte, musste ich feststellen, dass man diesen durch den Ausschnitt sieht, weil er zu breit war ... Also hiess es, zwei neue, schmälere Böden machen. Dadurch stehen die beiden Karten nicht ganz so "schräg", wie ich es gerne gehabt hätte, aber es geht gerade noch so *lach*. Zumindest weiss ich jetzt, auf was ich nächstes Mal bei solch einer Kartenform besser achten muss.

Montag, 10. Januar 2011

- Gepunktet -

Schon haben wir die zweite Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof, dieses Mal mit dem Thema "gepunktet". Es darf dabei alles verwendet werden, was gepunktet ist, d.h. man kann gepunktet stempeln, gepunktetes Scrappapier oder ein gepunktetes Band nehmen oder auch einen Prägefolder mit Punkten einsetzen. Möglichkeiten gibt es also viele und ich habe zu dem Thema zwei Karten gemacht, bei denen ich das Thema verschieden umgesetzt habe.

Bei der ersten habe ich einen Stempel hervorgeholt, den ich schon seit längerer Zeit besitze, aus unerfindlichen Gründen bisher aber noch gar nie verwendet habe, obwohl er mir wirklich sehr gut gefällt:



Stempel: Penny Black, Elzybells Stamps
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und "Vintage Sepia"
Coloration: Distress Ink Pads
Cuttlebug Prägefolder: "Spots and Dots"
Stanzformen: Spellbinders Nestabilities "Classic Oval" und "Classic Scallop Oval"
Sonstiges: Aqurellpapier, Band, Halbperlen, Stickles

Auch bei der zweiten Karte sind bisher unbenutzte Stempel zum Einsatz gekommen:



Stempel: Waltzingmouse, Rayher
Stempelkissen: Memento "Summer Sky" und "Danue Blue"
Stanzformen:
Spellbinders Nestabilities "Classic Oval" und "Classic Scallop Oval"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, Halbperlen

Dienstag, 4. Januar 2011

- Neu/geschenkt/unbenutzt -

So lautet das Thema der laufenden Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof. Es sollen Stempel zum Einsatz kommen, die man entweder neu gekauft oder zu Weihnachten geschenkt bekommen hat. Und es dürfen auch Stempel verwendet werden, die man schon vor längerer Zeit gekauft, bisher aber - aus welchen Gründen auch immer - nie benutzt hat.

Ich gebe es ehrlich zu: von dieser letzten Sorte habe ich auch noch ein paar hier liegen *hüstel* und ich will dieses Jahr wirklich versuchen, solche Stempel endlich auch mal aus der Schublade oder ihrem sonstigen "Lager" herauszuholen und einzusetzen.

Für die Samstagsinspiration habe ich allerdings nur ganz neue Stempel eingesetzt, die ich mir vor kurzem gekauft bzw. die ich zu Weihnachten geschenkt bekommen habe.

Den Anfang macht eine kleine winterliche Karte:



Stempel: Penny Black, Hero Arts, C.C. Designs
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Cardstock, Embossingpulver, Stickles

Auch die nächste Karte ist winterlich, also passend zum derzeitigen Wetter:



Stempel: Molly Blooms, C.C. Designs
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Spellbinders Nestabilities "Labels Eight"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, Snow Marker

Und da aller guten Dinge drei sind, habe ich nochmals einen neuen Stempel eingesetzt und zwar für ein einfaches Magnetlesezeichen für unseren Sohn. Er ist ein richtiger "Bücherwurm" und dieses Motiv fand ich deshalb ganz besonders passend:



Stempel: High Hopes Rubber Stamps
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, Magnete
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...