Montag, 18. Januar 2010

- Sweetheart Tilda -

Da ich mir in der letzten Zeit auch ein paar neue Magnolia Stempel zugelegt habe, müssen diese natürlich auch verarbeitet werden. Die "Sweetheart Tilda" gefällt mir ganz gut und so wurde sie wieder für eine Karte verwendet.

Bisher waren meine Tilda-Karten ja immer recht schlicht und einfach gehalten, da mir diverse "Zutaten" fehlten und weil ich den einfachen Stil sehr gerne mag. Ich finde verschiedene Papiere jedoch auch sehr schön und da ich endlich in einem Schweizer Shop fündig geworden bin, habe ich mich an eine Karte mit Scrappapier "gewagt". Es ist meine erste Karte mit Papier im Hintergrund und ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mich damit SEHR schwer getan habe. Es dauerte ein ganzes Weilchen, bis ich die passenden Papiere zusammen hatte *grins*, aber nun bin ich mit dieser Karte ganz zufrieden:



Vor lauter Hin- und Herschieben von Papier hatte ich zu guter Letzt keine Idee mehr für die rechte obere Ecke auf dem Stanzteil und ursprünglich war sie "leer". Von lieben Hühnchen aus dem Stempelhühnerhof bekam ich dann aber ein paar ganz gute Tipps und ein liebes Hühnchen hat kleine Schmetterlinge vorgeschlagen. Diese Idee fand ich sehr schön und so habe ich sie in die Tat umgesetzt. Jetzt ist die Ecke nicht mehr leer, wirkt aber auch nicht zu "überladen" und das stimmt für mich so.

Coloriert habe ich bei dieser Karte übrigens zum ersten Mal mit den Distress Kissen. Die liebe BA hat auf ihrem Blog ein tolles Video-Tutorial dazu eingestellt und dies war mir eine grosse Hilfe. Allerdings habe ich nicht die Nachfüllfläschchen benutzt, sondern die Kissen. Von diesen habe ich sehr viele, benutze sie aber zu selten... Und bevor ich mir die Nachfüllfläschchen zulege, wollte ich es lieber mit den bereits vorhandenen Kissen versuchen. Vielleicht geht es mit den Fläschchen ja besser, aber ich bin mit meinem ersten "Kissen-Versuch" auch schon sehr zufrieden.

Stempel: Magnolia
Stempelkissen: Archival Ink "Jet Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzformen: Spellbinders Nestabilities "Labels Eight"
Stanzform: Quickutz "Daisies"
Bordürenstanzer: Martha Stewart "Lace Heart"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, Papier "Bittersweet" von Basic Grey

Kommentare:

  1. *umfall* die sieht so klasse aus Cado und das Papier ist ein Traum....tolle Auswahl und ein ganz zauberhaftes Kärtchen *schwärm*Alle Liebe und alles Gute für Dich *umarmung*

    LG
    Silvie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carola,
    Deine Karte gefällt mir ausgesprochen gut! Und wie ich sehe, hast Du Papier aus der Bittersweet-Collection verwendet. ;-) Ich finde die Karte schaut auch ohne viel Schnickschnack richtig toll aus. Ohne die Schmetterlinge wäre sie wahrscheinlich wirklich etwas zu "leer" gewesen, aber so, wie die Karte jetzt ist, ist sie perfekt. :-) Den Herzbordürenstanzer liebe ich ja heiss und innig, obwohl ich ziemlich lange brauchte, um mich zum Kauf durchzuringen. Jetzt bin ich sehr froh, dass ich ihn habe und freue mich immer sehr, wenn ich eine Herzbordüre auf anderen Karten entdecke.

    Deine Distress-Coloration sieht toll aus und sogar richtig kräftig. Ich habe es mit den Kissen nie so farbenfroh hinbekommen, weswegen ich mir die Nachfüller gekauft hab, aber bei Dir schauts einfach nur toll aus!

    Ein rundum gelungenes Stempelwerk!

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz zauberhafte Karte, die Tilda ist total süß. Und Deine Karte mit den Schmetterlingen in der Ecke einfach perfekt.

    Das schwer tun mit dem Papier kenn ich, ich habe so viel Papier und am Ende nie das, was ich haben will. Und ich kann mich auch immer nicht entscheiden, ich streichel lieber das Papier, lach.

    Und Deine Coloration gefällt mir auch sehr sehr gut. Mit den Kissen habe ich es bisher noch nicht versucht.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Karte liebe Carola, da passt aber wirklich auch Alles!

    Herzliche Grüße -

    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Die Karte ist wunderschön!!!

    Ich verstehe, was du meinst mit den Papieren. Ich hab das auch ganz oft, dass ich suche und suche und mich schwer tue, die Papiere zu finden, die farblich zusammen passen. Aber ich finde du hast das toll gemacht und mir gefällt die Karte richtig gut.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Carola,

    deine Karten ist reiner Zucker geworden - so süss und niedlich und ich kann mir denken, wie lang du zum Zusammenstellen der Papier gebraucht hast.

    Die Coloration ist supertoll geworden.

    Liebe Grüße
    Strolchi

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mich den anderen nur anschliessen, diese Karte ist ein Augenschmauß in Perfektion. Ich muss auch mal wieder mein DP benutzen. :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Eine zauberhafte Karte liebe Carola, die Mühe hat sich gelohnt, und es passt alles wunderbar zusammen.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Irgendwann klappt es bestimmt, dass wir zusammen das beeindruckende Rennen besuchen, Du wirst sehen ... oder zumindest den Slalom, und dann gewinnt vielleicht auch der Felix mal in Wengen ...

    AntwortenLöschen
  9. eine sehr süße Karte - gefällt mir gut!

    Klar ist es okay, daß Du verlinkst.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...