Mittwoch, 29. Juli 2015

- Willkommen in Schottland / Teil 1 -

Unseren diesjährigen Sommerurlaub haben wir in Schottland verbracht. Da wir die Hitze ja gar nicht mögen, wollten wir irgendwo Urlaub machen, wo es nicht zu heiss ist und da waren wir mit Schottland bestens beraten, denn wir hatten während der zwei Wochen nie mehr als 23°C; meist lagen die Temperaturen sogar nur zwischen 14°C und 19°C - für uns also perfekt *grins*. Ausserdem war Schottland schon lange ein Land, das wir einmal kennenlernen wollten.

Mit dem Flugzeug gings nach Edinburgh und von dort aus per Mietwagen in unser Feriendomizil am Loch Ness. Schon die Fahrt dorthin hat uns sehr, sehr gut gefallen, denn es ging durch wunderschöne Landschaften und wir waren vom ersten Tag an sehr angetan von diesem Land.

Unser Ferienhaus mit spezieller Form lag sehr ruhig in einem Waldgebiet, wo wir des öfteren Rehe oder Hasen gesehen haben:



Von den drei grossen Fenstern (Wohnzimmer) aus hatten wir einen schönen Blick hinunter auf Loch Ness. Nessie, das "Ungeheuer von Loch Ness", haben wir allerdings nie gesehen, obwohl wir sehr oft am Loch Ness entlang gefahren sind. Wahrscheinlich versteckt es sich in den Tiefen von Loch Ness *grins*.


Und vom Balkon aus hatten wir eine schöne Sicht auf Wiesen und Wälder:


Am Tag nach unseren Ankunft haben wir eine kleine Fahrt in die nähere Umgebung unternommen und gleich einen "typischen Bewohner" der Insel angetroffen. Die schottischen Hochlandrinder gefallen mir sehr gut, vor allem wegen ihrer coolen Frisur *lach*. Ich frage mich nur, ob die Rinder überhaupt etwas sehen.


Von unserem Ferienhaus aus haben wir jeden Tag Ausflüge gemacht und von all den vielen schönen Orten, die wir gesehen haben, möchte ich Euch nun einige Bilder zeigen, um Euch einen Eindruck von den Landschaften Schottlands zu geben:


Schottland ist ja für seine vielen Lochs bekannt und eine Wanderung hat uns um Loch an Eilean im Cairngorms Nationalpark geführt. 


Ein Stück weiter konnte man von der Höhe aus schön über die Landschaft blicken:


Diese Landschaft könnte gut auch in Norwegen sein:


Das Eilean Donan Castle in den westlichen schottischen Highlands wurde oft als Kulisse für Filme und Fernsehserien benutzt, u.a. für die Filme "Highlander", "Braveheart", "Rob Roy" und für den James Bond Film "Die Welt ist nicht genug" wurden auch einige Szenen dort gedreht.


Von der anderen Seite hat man diesen Blick auf das Castle:


Einen Ausflug auf die Isle of Skye haben wir auch gemacht und auch dort hat uns die Landschaft sehr gut gefallen:







Hier haben wir Fort George besichtigt, eine Festung, aus dem
18. Jahrhundert, die nordöstlich von Inverness
liegt. Das Fort gilt als eine der bedeutendsten, nahezu original erhalten gebliebenen europäischen Anlagen aus dieser Zeit.



 Wenn man an Schottland denkt, denkt man sicher automatisch auch an Whisky, das schottische Nationalgetränk. Da uns die Herstellung des "Wasser des Lebens" natürlich auch interessierte, haben wir eine der zahlreichen Whisky Destillen besichtigt. Wir haben uns für die kleine Strathisla Brennerei entschieden, die für ihren Chivas Regal weltbekannt ist. Sie ist mit ihren Zwillingstürmen eine sehr schöne Brennerei:




Nach einer sehr interessanten und informativen Führung gab es eine Degustation, bei der 4 verschiedene Sorten Whisky degustiert werden konnten - gut, dass ich nicht Autofahren musste, so konnte ich alle 4 Sorten versuchen *grins*. Ein 12 Jahre gereifter Single Malt ist Hauptprodukt dieser Destillerie. Dieser Whisky hat uns von den 4 Sorten am besten geschmeckt und wir haben eine Flasche als Souvenir mit nach Hause gebracht. Wenn es dann im Winter kalt ist und der Schwedenofen gemütliche Wärme ausstrahlt, können wir ein Gläschen geniessen und an Schottland zurück denken.

Dies waren meine Highlights der ersten Ferienwoche; Bilder der zweiten Woche kommen in den nächsten Tagen. Ich hoffe, dieser erste Teil hat Euch gefallen (und nicht gelangweilt) und Euch einen Eindruck von dem schönen Land vermittelt.

Sonntag, 19. Juli 2015

- Herbstliche Karte -

Die Hitze des Sommers mag ich überhaupt nicht, sondern ich ziehe den Herbst vor und deswegen möchte ich Euch heute eine herbstliche Karte zeigen. Ich habe dafür die schönen Lawn Fawn "Stitched Leaves" aus dem Scraphouse Online Shop verwendet. Ich habe die Blätter aus Aquarellpapier ausgestanzt, mit Distress Farben eingefärbt, auf den "holzigen" Hintergrund geklebt, dazu noch ein Text und fertig war die Karte.


Stempel: Hero Arts
Stempelkissen: Diverse Distress Inks und SU "Wildleder"
Stanzform: Lawn Fawn "Stitched Leaves"
Sonstiges: Cardstock

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

Donnerstag, 9. Juli 2015

- Noch einmal der Bücherwurm -

Da die Materialien von diesem Lesezeichen noch auf dem Tisch lagen, habe ich kurzerhand noch ein weiteres Lesezeichen gmacht. Dieses Mal habe ich die Motive nicht maskiert, sondern ausgestanzt bzw. ausgeschnitten und dann aufgeklebt bzw. mit 3D Pads aufgebracht:

Stempel: Clearly Besotted Stamps, Hero Arts
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", SU "Chili" und SU "Wildleder"
Stanzformen: Mama Elephant "Tags a Lot" sowie Martha Stewart "Lace Heart"
Sonstiges: Cardstock, Twine, 3D Pads

Auch mit diesem Lesezeichen möchte ich an der aktuellen Challenge #136 "Für Leseratten/Bookworms" von Cards und More teilnehmen. 

Mittwoch, 8. Juli 2015

- Farbenfroher Bücherwurm -

Bei der Hitze der letzten Tage war Basteln nicht wirklich ein Vergnügen, denn es hat irgendwie alles geklebt, was man in die Finger genommen hat *lach*. Aber ein kleines Lesezeichen lag doch noch drin und ich habe dafür wieder einmal den süssen Bücherwurm hervorgeholt. Ich habe ihm ein paar "kühle" Farben verpasst in der Hoffnung, dass die mich auch abkühlen, aber das hat nicht funktioniert *grins*.


Stempel: Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black", SU "Chili" und SU "Petrol"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Mama Elephant "Tags a Lot"
Schablone: Heidi Swapp "Confetti"
Sonstiges: Aquarellpapier, Twine, Studio 490 Wendi Vecchi Embossing Paste Weiss

Ich habe die "Lasche" (oder wie man das weinrote Teil oben am Lesezeichen nennt) extra so angebracht, dass sie übersteht. Dann schaut nur dieses überstehende Teil mit dem Garn aus dem Buch und das eigentliche Lesezeichen bleibt zwischen den Seiten "geschützt".

Mit diesem Lesezeichen nehme ich an der aktuellen Challenge #136 "Für Leseratten/Bookworms" von "Cards und More" teil.

Sonntag, 5. Juli 2015

- Chloe Stem -

So heisst eine schöne Stanzform von Memory Box, die ich mir vor kurzem im Scraphouse Online Shop gekauft habe. Es gibt dort viele schöne Stanzen, so dass man oft die "Qual der Wahl" hat. Ich habe mit ihr eine schnelle und einfache Karte gemacht. Das Designpapier (15 x 15 cm paper pad) hatte ich direkt im Shop von Scraphouse gekauft, aber leider weiss ich nicht mehr, von welchem Hersteller es ist.


Stempel: My Favourite Things
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Stanzformen: Memory Box "Chloe Stem" und My Favourite Things "Button Quartet"
Sonstiges: Cardstock, Designpapier, Pailletten

Ich wünsche Euch eine gute Woche. Von mir aus könnte es ruhig einige Grad kühler werden, denn die derzeitige Hitze mag ich gar nicht, ich finde es wirklich viel zu heiss und warte sehnlichst auf Abkühlung *lach*.

Mittwoch, 1. Juli 2015

- Star & Sky -

So heisst ein süsser Stempel von Purple Onion Designs, mit dem ich vor kurzem eine Geburtstagskarte gemacht habe. Auch bei dieser Karte wollte ich wieder kleine Wölkchen aufbringen, allerdings dieses Mal nicht in gestanzter Form, sondern mittels Texture Paste. Ich habe keine Wolkenschablone, also habe ich einfach eine kleine Wolke ausgestanzt und mir die Schablone selbst gemacht, das funktioniert ja auch gut. Und der Rahmen durfte auch bei dieser Karte nicht fehlen *lach*.


Stempel: Purple Onion Designs, Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Lil'Inkers "Stitched Mats Rectangles"
Sonstiges: Ranger Texture Paste, Wink of Stella

Die Karte ist mittlerweile wohlbehalten bei der Empfängerin angekommen und sie hat sich auch sehr darüber gefreut.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...