Montag, 23. Februar 2015

- Zweckentfremdet -

So lautete vor geraumer Zeit das Thema der Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof. Es ging darum, einen Stempel nicht so einzusetzen, wie er eigentlich geplant ist. Ich habe vor längerer Zeit auf Carols Blog eine Karte gesehen, bei der mit einem Pusteblumenstempel ein Schmetterling gemacht wurde.

Ich fand die Idee so toll und da ich das Stempelset auch besitze, habe ich diese Idee übernommen und eine Karte gemacht. Ich habe mit der Rückseite des Stempels die Flügel der Schmetterlinge gestempelt und dann mit der Vorderseite das Flügelmuster aufbracht. Dann habe ich die Schmetterlinge konturengenau ausgeschnitten, den gestanzten Körper aufgeklebt, die Schmetterlinge auf dem Cardstock aufgebracht, dazu ein paar Rhinestones - fertig:


















Stempel: Clearly Besotted Stamps, C.C. Designs
Stempelkissen: SU "Morgenrot", Versafine "Onyx Black"
Stanzformen: Memory Box "Rhone Butterfly Wings", Lil' Inkers Stitched Mats Rectangles
Sonstiges: Cardstock,. Rhinestones

Kommentare:

  1. Hallo Carola
    Die Idee ist ja toll! Wunderbar umgesetzt... Die Schmetterlinge sehen sehr schön aus!
    Liebi Grüessli
    Cudy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carola, die Karte sieht einfach nur Klasse aus!

    Herzlichen Dank für deine lieben Kommentare UND der schöne Textstempel ist von efco gewesen.

    Liebe Grüße an dich -

    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch. Hättest Du das nicht erklärt, wäre ich nicht darauf gekommen, dass der Schmetti zusammengeschustert ist.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen