Mittwoch, 31. Dezember 2014

- Meine letzte Weihnachtskarte 2014 -

Meine diesjährigen Weihnachtskarten habe ich wieder das ganze Jahr durch gemacht und irgendwie habe ich es total vergessen, sie gegen Jahresende hier zu zeigen. Nun geht es aufs neue Jahr zu und da sind vergangene Weihnachtskarten wohl nicht mehr interessant. Aber meine letzte Karte für 2014 möchte ich Euch wenigstens noch zeigen:


















Stempel: Waltzingmouse, Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen: SU "Baiblau"
Stanzformen: Lil'Inkers "Stitched Mats: Rectangles", Clearly Besotted Stamps "Merry Christmas Die Collection", Memory Box"Frosted Christmas Tree"
Sonstiges: Cardstock

Die Karte passt zur aktuellen Stempelgarten Challenge #32 "Weihnachts-Grüsse".

Ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Weihnachtstage mit Euren Lieben und wünsche Euch nun einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Sonntag, 28. Dezember 2014

- Adventskalendertagwichteln 2014 -

Wie auch schon die letzten Jahre, so gab es auch dieses Jahr wieder ein Adventskalendertagwichteln im Stempelhühnerhof. Und auch dieses Jahr habe ich wieder gerne daran teilgenommen, denn ich finde es immer toll, ab 1. Dezember bis Heiligabend täglich ein Tag auspacken zu dürfen.

Ich habe die Tags in ihren Hüllen wie üblich an einer Schnur aufgehängt und das Ganze sah dann so aus:








Für den 6. Dezember gab es von Annel, der Organisatorin des diesjährigen Wichtelns, eine besonderes Überraschung für alle von uns und zwar eine klasse gestaltete Pizzabox (sie hatte 4 Varianten gemacht), die mit Tee, einem Teelicht und einem süssen Stückchen gefüllt war. Ich habe leider vergessen, die Box zu fotografieren und zeige daher Annels Foto. Ich habe die Box unten rechts erhalten:














Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal, seit ich bei dem Wichteln dabei bin, alle Tags gleich gestaltet bzw. fast gleich. Ich habe sie immerhin in 8 verschiedenen Farben gestaltet und für den Hintergrund habe ich auch verschiedene Stempel eingesetzt.

Und hier kommt nun mein diesjähriges Tag:











Stempel: Clearly Besotted Stamps, Waltzingmouse, Hero Arts
Stempelkissen: SU "Flüsterweiss" und "Rosenrot"
Coloration: Caran d'Ache "Neocolor II"
Stanzen: Clearly Besotted Stamps "Let it snow die collection" und Tim Holtz "Over the edge snow flurry"
Sonstiges: Cardstock, 3D Pads

Hier noch zwei weitere Farbvarianten:





















In 6 Hüllen habe ich noch eine kleine Überraschung gepackt und zwar in Form eines Lesezeichens. Dazu inspiriert hat mich die liebe Simone, die so tolle Lesezeichen mit den süssen Motiven von Purple Onion Designs gemacht hatte. Meine kleinen 6 Lesezeichen sehen so aus:














Stempel: Purple Onion Designs
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Paper Smooches "Bookmark dies"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, ausgestanzte Herzen

Für die Hüllen habe ich dieses Jahr auch mal etwas anderes gemacht *grins* und weder gestempelt noch geprägt: Ich habe Geschenkpapier auf weisses Papier geklebt, zugeschnitten und dann gefalzt und ausgesehen hat das so:












Meine erhaltenen Tags zeige ich später, ich muss sie erst noch fotografieren. Im Moment hängen sie alle noch an der Schnur und ich möchte sie noch eine Weile dort lassen, weil sie einfach wieder allesamt wunderschön sind und ich sie zu gerne immer wieder anschaue.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Montag, 15. Dezember 2014

- Eule Louis und Pinguin Frost am Weihnachtsmarkt -


Dieses Mal ist Louis nicht alleine am Weihnachtsmarkt, sondern er hat Gesellschaft von seinem Freund, dem Pinguin Frost, bekommen. Louis hat aber erst noch ein paar Runden auf dem Eis gedreht, während Frost schon alleine über den Weihnachtsmarkt geschlendert ist. Jetzt haben sie sich am Stand mit der heissen Schokolade getroffen und ruhen beide auf der Bank aus: Frost ist müde vom Herumlaufen und Louis ist so müde vom Schlittschuhlaufen, dass er es noch nicht einmal geschafft hat, die Schlittschuhe auszuziehen *grins*:


















Stempel: Purple Onion Designs
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Embossing Folder: Cuttlebug "Snowflakes"
Stanzform: Mama Elephant "Landscape Trio"
Stanzalphabet: Quickutz "Lemonade SkinniMini"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, 3D Pads

Dienstag, 9. Dezember 2014

Eule Louis am Weihnachtsmarkt

Vor kurzem hat mich eine liebe Stempelfreundin mit zwei neuen Stempeln von Purple Onion Designs überrascht, was mich natürlich riesig gefreut hat.

Mit den zwei Stempeln habe ich eine erste winterliche Karte gemacht: Eule Louis hat sich nach dem Schlittschuhlaufen mit seinen Freunden am Weihnachtsmarkt verabredet. Leider haben sie bei dem starken Schneefall etwas Mühe, vorwärts zu kommen und deswegen sitzt Louis im Moment noch alleine auf der Bank und wartet dort auf seine Freunde. Da er später wieder aufs Eis will, hat er nicht mal die Schlittschuhe ausgezogen *grins*:


















Stempel: Purple Onion Designs
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, Snow Marker, Glitter Snow

Eine zweite Winterkarte mit diesen Motiven habe ich auch schon gemacht und dort ist Louis dann nicht mehr alleine *lach*. Diese Karte zeige ich Euch zu einem späteren Zeitpunkt.

Da wir seit über einer Woche keine Sonne mehr haben, war es etwas schwierig, ein einigermassen gutes Bild von der Karte zu machen. Aber wenn ich auf Sonne warte, dann kann das noch lange dauern... Heute liegt der erste Schnee und es bleibt (zumindest in den nächsten Tagen) leider grau in grau.

Donnerstag, 27. November 2014

- Genäht, gestanzt und ein kleines bisschen gestempelt... -

... hatte ich für den Geburstag der lieben Anke. Ich habe ein Utensilo und eine Taschentüchertasche genäht, eine Karte gewerkelt und als kleine Nascherei gabs noch einen Schokoladen Lollipop.

Hier nun zuerst das Utensilo...















... dann die Karte in Eulenform, ...




... die geöffnet so aussieht:
















Stempel: Kaisercraft
Stempelkissen: SU "Wildleder"

Und hier kommt noch das ganze Set (die Tatüta hatte ich nicht noch einzeln fotografiert, das habe ich leider vergessen):









Mein Geschenkset ist zwar erst mit ziemlicher Verspätung bei Anke eingetroffen, aber sie hat sich sehr darüber gefreut und Vorfreude ist bekanntlich ja sowieso die schönste Freude.

Bis bald!

Freitag, 7. November 2014

- Kleine Blogpause -

Aus persönlichen Gründen fehlt mir derzeit die Lust, was Neues auf meinem Blog zu zeigen. Und nach Kommentieren auf anderen Blogs ist mir zur Zeit auch nicht so. Deswegen lege ich vorübergehend eine kleine "Blogpause" ein.

Bis bald!

Sonntag, 26. Oktober 2014

- Happy winter with snowman Berry and friends -

Some time ago I coloured several of the cute stamps of Stacey Yacula which I had bought from Purple Onion Designs. I very much like all her stamps but I haven't had the time to use those coloured images to create a card.

But yesterday I read on the blog of Purple Onion Designs that there will soon be availabe a new stamp collection from Stacey Yacula and for this new release there is a giveaway. The main prize is to win the entire new collection and to be eligible for that prize you have to create a charming card using stamps designed by Stacey Yacula.

So I now took some time to create a winter scene with snowman Berry and his friends Icicle, Snowy, Birch, Winterberry, Filbert, Frost and Silver. I made a stair step card as I like that special shape for scenes:

















Stamps: Purple Onion Designs
Ink pad: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress ink pads
Die: Impression Obsession "Fir Trees"
Embossing folder: Cuttlebug "Snowflakes"
Other: cardstock, dimensionals, stickles

The cutting-out of all the images was quite a "fuzzy" work, but I like how the scene looks and during winterI will put the card on our sideboard as decoration.

Freitag, 24. Oktober 2014

- Christmas ... -

... is still 2 months away, but time passes quickly. I make my Christmas cards always during the year and I usually have them finished by end of November. This helps a lot avoiding any "card making stress" in December and I'm quite glad about this fact.

At Clearly Besotted Stamps the current challenge #14 has the theme "Christmas". Already some time ago I made a card to participate in the challenge and I nearly forgot to show it here on my blog. But here it is:


















Stamps: Clearly Besotted Stamps
Ink Pads: SU "Baja Breeze" and SU "Night of Navy"
Dies: Memory Box "Country Landscape" and Clearly Besotted Stamps "Let it snow die collection"
Other: Cardstock, dimensionals

Sonntag, 19. Oktober 2014

- Tierische Treppenkarte zu Halloween -

Im Stempelhühnerhof gibt es auch dieses Jahr wieder ein Halloween-Ketting, an dem ich auch teilgenommen habe. Halloween ist eigentlich "nicht mein Ding", aber irgendwann habe ich mir doch auch ein paar Penny Black Stempel zu dem Thema zugelegt. Da diese ausser an Halloween ja leider nie zum Einsatz kommen, ist das Ketting die beste Gelegenheit, dass sie auch wieder einmal Stempelfarbe sehen *grins*.

Ich habe zwar schon lange nichts Niedliches mehr gestempelt und coloriert, aber für das Ketting habe ich mich hingesetzt und wieder einmal eine Szene in Form einer Treppenkarte gewerkelt. Solche Karten sind zwar recht aufwändig, aber für einen speziellen Anlass gestalte ich gerne mal so eine Karte.
Während des Colorierens und Ausschneidens der Motive habe ich mir natürlich schon überlegt, wie ich sie für eine Halloween Szene anordnen soll. Und wie (fast) immer, wenn ich Szenenkarten machen, gibt es dazu auch eine kleine Geschichte:

Drei befreundete Mäuse sind zu einer Halloween Party in die "Villa Spooky" eingeladen und sie dürfen auch weitere Freunde mitbringen, in ihrem Fall sind das Igel und Huhn. Bedingung für den Einlass an die Party sind gute Laune, das Tragen eines Hutes sowie das Mitbringen von Kürbissen. So machen sich die 5 Freunde auf den Weg: zuerst geht es über eine Wiese, dann über den Friedhof und nochmals über eine Wiese, bis dann die Villa auf einem kleinen Hügel zu sehen ist.  Eine der Mäuse muss ihren Kürbis über die Wiese rollen, weil er so gross ist. Die andere hat sich für einen kleineren und leichteren entschieden, den man gut tragen kann und läuft beschwingt voraus. Schon ein bisschen weiter, nämlich auf dem Friedhof, ist die Maus mit dem kleinsten Kürbis. Da ihr der Friedhof nicht ganz geheuer ist, hat sie sicherheitshalber einen Besen mitgenommen. Vielleicht muss sie damit ja die Eule verscheuchen, die am Ende des Weges auf ihrem grossen Kürbis hockt *grins*. Igel und Huhn warten bereits in der Nähe der Villa auf ihre Freunde. Das Huhn ist eher ängstlich und die Villa ist ihm nicht ganz geheuer, deshalb wartet es beim Baum und hält seinen Kürbis ganz fest - denn ohne den gibt es schliesslich keinen Einlass und die Party will das Huhn ja nicht verpassen. Dem Igel macht die "gespenstische" Kulisse mit Raben, Fledermäusen und der grossen Eule auf dem Baum nichts aus - im Gegenteil: er ist so fasziniert von dieser Villa, dass er vor lauter Vorfreude auf die Party seinen Kürbisballon losgelassen hat. Ob er wohl trotzdem in die Villa eingelassen wird?

Und so habe ich meine kleine Geschichte auf der Karte umgesetzt:


















Stempel: Penny Black, Waltzingmouse, Hero Arts
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" sowie Distress Kissen zum Wischen des Hintergrundes
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzbordüre: Martha Stewart "Grass"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, 3D Pads

Von den Seite kann man gut die "Treppen" erkennen:


















Die Stanzteile "Grabreihe", "Spooky Haus" "Baum" und "Fledermäuse" hat mir die liebe Aoutienne zugeschickt, damit ich überhaupt genug Sachen hatte, um wenigstens eine "niedlich-gruselige" Szene zu gestalten *lach*. Ich habe in der Hinsicht keinerlei Stanzteile und für eine Karte pro Jahr möchte ich mir auch keine zulegen, das lohnt sich wirklich nicht.

Freitag, 17. Oktober 2014

- Stencils bzw. Schablonen... -

... sieht man seit geraumer Zeit sehr häufig bei der Gestaltung von Karten und sie sind auch das Thema der aktuellen Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof.

Ich habe mir auch ein paar Schablonen zugelegt und mit einer davon diese Karte gemacht:


















Stempel: Inkystamp
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" sowie diverse Distress Kissen
Schablone: Memory Box "Honeycomb"
Stanzform: Memory Box "Rhone Butterfly Wings"
Sonstiges: Cardstock

Samstag, 4. Oktober 2014

- Herbstferien auf Mallorca -

Nachdem wir in der letztjährigen Herbstferien in London waren, haben wir für dieses Jahr wieder einmal eine Reise ans Meer gebucht und zwar nach Mallorca, wo wir bereits vor 13 Jahren einmal Urlaub gemacht haben, damals allerdings im Frühling.
Wir waren 10 Tage auf der schönen und interessanten Insel und mit einem Mietauto konnten wir diverse Ausflüge machen und viele schöne Fleckchen entdecken.

Der erste Ausflug führte uns von unserem Hotel in Cala d'Or quer über die Insel zur Westküste, wo wir u.a. den Küstenort Port de Sollér besuchten, der von oben so aussieht:












Bevor wir aber an die Küste hinunter gefahren sind, haben wir einen Abstecher in das hübsche Dort Fornalutx gemacht...












... in dem uns vor allen die vielen schönen Gassen sehr gut gefallen haben:


















Danach waren wir dann in Port de Sollér und haben dort einen Bummel an der Hafenpromenade gemacht:













Ein weiterer Ausflug ging ans Cap Formentor, dem nördlichsten Punkt Mallorcas. Wie man an den vielen Autos sieht, waren wir nicht die einzigen Urlauber, die bis zum Leuchtturm gefahren sind:











Es war nicht einfach, einen Parkplatz zu finden, aber wir haben es geschafft und alleine schon wegen der schönen Aussicht hat sich die Fahrt dorthin gelohnt:













Während dieser Ferien haben wir auch die Hauptstadt Palma de Mallorca besucht. Die Hauptsehenswürdigkeit ist sicher die gotische Kathedrale La Seu im Süden der Altstadt, ganz nahe an der Küste:













Neben der Kathedrale liegt der Palast Palau de l'Almudaina, der dem König von Spanien als Residenz bei Besuchen auf den Balearen dient:













Wir sind dann noch zum Castell de Bellver gefahren. Das ist eine Festung, die über Palma thront. Von dort hat man einen tollen Blick hinunter auf die Stadt:













Ein weiterer schöner Ort im Nordwesten der Insel ist Valldemossa:













Bekannt wurde das Dorf dadurch, dass der polnische Komponist Fréderic Chopin zusammen mit der französischen Schriftststellerin George Sand den Winter 1838/39 dort verbrachte.

Nach dem Bummel durch das Dorf haben wir in einer Bar dann noch die lokale Spezialität probiert: süsse coca de patatas (flockige, leichte Kartoffelkuchen) und dazu ein eisgekühltes Mandel-Milchshake.

Von Valldemossa aus fuhren wir die Westküste entlant Richtung Süden. Die Ausblicke hinunter auf das Meer haben uns immer wieder fasziniert:












Am vorletzten Tag unseres Aufenthaltes haben wir noch die Cuevas de Drach, die Drachenhöhlen, an der Ostküste Mallorcas besucht. Im Innern befindet sich der Martelsee, einer der grössten unterirdischen Seen der Welt.
In 5 Sprachen wurde darauf hingewiesen, dass man nicht mit Blitzlicht fotografieren darf und Mitarbeiter haben während des Rundgangs durch die Höhle auch immer wieder darauf hingewiesen. Aber trotzdem gab es sehr viele Leute, die sich einfach nicht daran gehalten haben und so etwas nervt mich immer gewaltig. Ich habe ohne Blitz fotografiert und finde, man kann doch auch so noch genug erkennen:













Wir waren nicht jeden Tag unterwegs, sondern haben natürlich auch das Schwimmen bzw. Faulenzen am Meerwasser Ruhepool unserer Hotelanlage genossen. Und wenn wir von den Ausflügen zurück gekommen sind, sind wir dort immer ein paar Runden geschwommen, was stets sehr erfrischend war.













Der Pool ist zwar nicht gross, aber es hatte immer wenig Leute dort, es war angenehm ruhig und man hat einen schönen Blick aufs Meer. Ich habe es genossen, auf dem Liegestuhl zu liegen und einfach nichts zu tun oder zu lesen,  wobei mir mein Kindle gute Dienste geleistet hat. Die Zeit am Pool war so richtig erholsam und entspannend und das konnten wir gut gebrauchen.

Unsere Hotelanlage hat uns übrigens sehr gut gefallen. Neben den Appartments in diversen Grössen gab es einen weitläufigen Garten mit Pinien und Palmen und wenn man nicht an den Pool wollte, konnte man einfach irgendwo im Garten den Liegestuhl aufstellen und es sich dort bequem machen, Platz hatte es dafür mehr als genug.

In diesem Haus hatten wir unser Appartment:













Im Restaurant am anderen Pool gab es Frühstück und Abendessen. Ich geniesse es im Urlaub immer sehr, wenn ich mich einfach am Buffet bedienen kann und mal nicht überlegen muss, was ich denn schon wieder kochen soll *grins*:



Beim Spaziergang durch die Hotelanlage kann man auch den Blick aufs Meer geniessen:













Uns hat es auf Mallorca sehr gut gefallen. Die Insel lebt zwar vom Massentourismus, hat aber viel mehr zu bieten als den Trubel der Touristenorte an der Küste. Vor allem im Inselinneren findet man eine überraschende landschaftliche Vielfalt, die wirklich sehenswert ist.

Dienstag, 16. September 2014

- Waltzingmouse Challenge #26 -

Waltzingmouse Fanatics Challenge celebrated its first birthday on September 6, so first of all I wish a happy birthday, even though I'm a little late... To celebrate this event there is a new challenge #26 with the theme "Birthday/Anniversary".

I try to participate in the challenges as often as possible as they always offer great inspirations for the Waltzingmouse stamps. However, I haven't participated for quite some time, but summer holidays and some unexpected family events kept me from stamping for quite some time. But the first birthday of this challenge blog is a good reason to celebrate, so I took some of my Waltzingmouse stamps and made the following card:


















Stamps: Waltzingmouse
Ink pads: SU "Baja Breeze" and Versafine "Onyx Black"
Die: MFT Stamps "Catch a wave"
Other: Cardstock, Dimensionals

I stamped the pinwheel twice and once cut out the whole pinwheel and once just the inner part. I glued the complete pinwheel directly on the card base and then added the inner part with dimensionals. I stamped that inner part twice with the SU ink pad "Baja Breeze" so that it is darker and gives a contrast to the dotted parts of the pinwheel. The striped parts on the right and the left are from the set "Pic-nic patterns".

Sonntag, 24. August 2014

- Penny Black im CAS Stil -

Die Stempel von Penny Black mag ich nach wie vor sehr und da ich immer mehr zu "schlichten" Karten tendiere, habe ich letzten Monat für die liebe herbsti zum Geburtstag eine CAS Karte mit einem Motiv von Penny Black gemacht:














Stempel: Penny Black, Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock, schwarzer Filzstift

Der Schriftzug von Clearly Besotted Stamps hat schöne "geschwungene" Enden und so habe ich diese mit einem schwarzen Filzstift zu einem Rand verbunden. Ich denke, diese Art Rand werde ich bei anderen Schriftzügen dieser Art auch noch anwenden, denn das gefällt mir ganz gut.

Montag, 18. August 2014

- Die Batterie aufladen... -

... müssen wir bei unserem Elektroauto, damit wir damit fahren können. Aber auch unsere "eigenen Batterien" müssen hin und wieder aufgeladen und der Kopf immer wieder mal "durchgelüftet" werden. Der beste Ort, dies zu tun, ist für mich die schöne Natur und so haben wir gestern bei schönem Wetter einen Ausflug in die herrliche Bergwelt des Berner Oberlandes gemacht. Mit der Seilbahn ging es ins autofreie Bergdorf Mürren, von wo aus man einen herrlichen Ausblick auf die Berge hat:





Auf unserem Weg hatten wir die ganze Zeit freien Blick auf das gegenüber liegende "Dreigestirn" Eiger, Mönch und Jungfrau:












Der Weg führte uns zu diesem herrlich gelegenen Restaurant, wo wir zu Mittag gegessen haben. Im Hintergrund, auf der anderen Seite des Tals, liegt das (ebenfalls autofreie) Dorf Wengen.













Auch auf dem Rückweg nach Mürren haben wir wieder das tolle Panorama genossen:

























Der Anblick auf Eiger, Mönch und Jungfrau fasziniert mich einfach immer wieder und ich geniesse diesen Anblick jedes Mal, er wird mir nie langweilig.

Der Ausflug in diese schöne Bergwelt hat gut getan und ich hoffe, wir können noch ab und zu solche Ausflüge machen.

Donnerstag, 17. Juli 2014

- Zum runden Geburtstag -

Für einen runden Geburtstag habe ich eine einfache Blumenkarte gemacht:


















Stempel: Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen: SU "Anthrazit", "Olivgrün" und "Kirschblüte"
Stanzbuchstaben: Quickutz "Phoebe SkinniMini"
Sonstiges: Cardstock

Dienstag, 8. Juli 2014

- Mehr WM Farben / More World Cup Colours -

Die letzte Samstagsinspiration im Stempelhühnerhof hatte ja das Thema "WM Farben", d.h. man sucht sich von den an der WM teilnehmenden Ländern entweder die Farben der Nationalflagge oder der Trikots aus und verwendet diese Farben auf einer Karte. Als Neutralfarben können zusätzlich noch weiss oder beige verwendet werden. / The last "Saturday Inspiration" at the "Stempelhühnerhof" had the theme "World Cup Colours" which means from the countries participating in the World Cup you choose either the colours of the national flag or of the football shirts and use them on the card. As neutral colours white or beige can be used in addition.

Ich hatte schon diese Karte in den Farben der französischen Flagge gemacht und nun habe ich noch eine in den Farben meines Heimatlandes gemacht. / I already had made this card in the colours of the French Flag and now I made another one in the colours of my home country.















Stempel/Stamps: Waltzingmouse
Stempelkissen/Ink pads: SU "Glutrot" ("Real Red"), SU "Senfgelb" ("More Mustard), Versafine "Onyx Black"
Stanzform/Die: Clearly Besotted hello word die
Sonstiges: Cardstock

Die Karte passt auch zur Waltzingmouse Challenge #21 "Anything goes". / This card is also for the Waltzingmouse Challenge #21 "Anything goes".

Heute abend werde ich natürlich dem deutschen Team die Daumen drücken und ich hoffe, dass das Spiel in der normalen Spielzeit entschieden wird. Die vielen kurzen Nächte sind nichts für mich... / Tonight I will certainly keep my fingers crossed for the German team and I hope the match will be finished after the regular playing time. The many short nights are not good for me...

Samstag, 5. Juli 2014

- Stempeln mit Prägeschablonen / Variante 2 -

Vor knapp einem Monat habe ich Euch mit dieser Karte gezeigt, wie man mit Prägeschablonen stempeln kann. Heute möchte ich nun noch eine zweite Variante zeigen, wie man das auch machen kann: die Prägeschablone mit Distresskissen einfärben, Wasser aufsprühen, das Ganze auf Aquarellpapier abdrücken, trocknen lassen und dann fertig gestalten.

Bei meiner Karte sieht das so aus:
















Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" sowie verschiedene Distress Ink Blautöne
Prägeschablone: SU "Honigwaben"
Sonstiges: Aquarellpapier, Cardstock

Schönes Wochenende Euch allen!

Mittwoch, 2. Juli 2014

- Waltzingmouse Challenge 21 -

Bei der neuen Waltzingmouse Challenge #21 lautet das Thema "Anything goes" und da ich schon länger keine Karte mehr mit Waltzingmouse Stempeln gemacht habe, war das eine gute Gelegenheit, wieder einmal welche zu verwenden. Ich habe mich für eine Weihnachtskarte entschieden, auch wenn Weihnachten noch weit weg ist. / There is a new Waltzingmouse Challenge #21 with the theme "Anything goes" and as I haven't made a card with Waltzingmouse stamps for quite some time this was a good occasion to again use some of those stamps. I decided to make a Christmas card even though Christmas is still far away:


















Stempel/stamps: Waltzingmouse
Stempelkissen/Ink pads: Versafine "Onyx Black" und Distress Ink "Weathered Wood"
Stanzform/Die: Memory Box "Small Madison Window"
Sonstiges/Other: Cardstock, 3D Pads (Dimensionals)

Donnerstag, 26. Juni 2014

Hochzeitskarte / Wedding card

Eine Freundin hat mich gebeten, eine Hochzeitskarte zu machen. Ich wollte dafür das Set "Love Blossoms" von Clearly Besotted Stamps verwenden und diese Karte mit den zwei Vögelchen hat mir so gut gefallen, dass ich sie als Inspiration für meine Karte genommen habe. Passend zur Karte habe ich noch einen Umschlag für das Geldgeschenk gestaltet. / A friend of mine asked me to make a wedding card. I wanted to use the "Love Blossom" set from Clearly Besotted stamps and as I very much liked this card with the two little birds, I took it as inspiration for my own card. Together with the card I also made an envelope for the gift (money).

Die Karte / the card:


















Stempel/Stamps: Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen/Ink pads: SU "Jade" ("Coastal Cabana") und "Wildleder" ("Soft Suede")
Stanzform/Die: Clearly Besotted Love Blossoms die collection
Sonstiges/Other: Cardstock, 3D Pads (dimensionals)

Der Umschlag für das Geld / the envelope for the money:














Und beide Teile zusammen / Both parts together:













Meiner Freundin hat das Set sehr gut gefallen, vor allem fand sie die Farben auch sehr schön, und ich hoffe, dass sich das Brautpaar dann auch darüber freuen wird. / My friend liked the set very much and she especially liked the colours. And I hope that the bridal couple will also like it.

Mit der Karte nehme ich an der Stempelgarten Challenge #26 "Blütenträume" teil. / With this card I participate in the Stempelgarten Challenge #26 "Floral Dreams".

Samstag, 21. Juni 2014

- WM Farben / World Cup Colours -

Im Stempelhühnerhof gibt es eine neue Samstagsinspiration und wir haben als Thema "WM Farben" ausgesucht: man sucht sich von den an der WM teilnehmenden Ländern entweder die Farben der Nationalflagge oder der Trikots aus und verwendet diese Farben auf einer Karte. Als Neutralfarben können zusätzlich noch weiss oder beige verwendet werden.

At the "Stempelhühnerhof" there is a new "Saturday's Inspiration" and the theme is "World Cup Colours": from the countries participating in the World Cup you choose either the colours of the national flag or of the football shirts and use them on the card. As neutral colours white or beige can be used in addition.

Für meine Karte habe ich die Farben von Frankreich (oder Chile, Niederlande, USA) gewählt. / For my card I chose the colours of France (or Chile, the Netherlands, USA):


















Stempel/Stamps: Clearly Besotted Stamps
Stempelkissen/Ink Pads: SU "Glutrot" ("Real Red") und "Marineblau" ("Night of Navy")
Stanzform/Die: Clearly Besotted Happy Word Die
Sonstiges: Cardstock

Mit der Karte nehme ich nochmals an der Clearly Besotted Challenge #12 "Anything goes" teil. / With this card I participate once more in the Clearly Besotted Challenge #12 "Anything goes".

Schönes Wochenende! / Have a nice weekend!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...