Samstag, 18. Juni 2011

- Zwischendurch etwas Weihnachtliches -

Im Stempelhühnerhof gibt es die Challenge, das ganze Jahr durch Weihnachtskarten zu stempeln, damit dann der Stress nicht zu gross wird, wenn Weihnachten wieder so plötzlich vor der Tür steht *grins*. Ich versuche auch, "dran zu bleiben" und schon Weihnachtskarten auf Vorrat zu machen. Die Bilanz sieht bisher ganz gut aus und ich denke, dieses Jahr kann ich Weihnachten in Sachen Karten ziemlich gelassen gegenüber stehen.

Da ich im Moment gerade (noch) nichts Neues zu zeigen habe, habe ich mir gedacht, ich zeige mal eine dieser Weihnachtskarten. Ich habe dabei ein paar Stempel von verschiedenen Firmen kombiniert und das ist das Ergebnis:



Stempel: Molly Blooms, Penny Black, Waltzingmouse
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black" und Distress Ink "Rusty Hinge"
Coloration: Distress Ink Pads
Sonstiges: Aquarellpapier, Countryside Papier, Cardstock, Folie, 3D Pads

Das Fenster habe ich ausgeschnitten und Folie dahinter geklebt, aber das kann man auf dem Foto wohl nicht erkennen.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Weihnachtskarte, liebe Carola.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hi Carola, die Karte ist superschön. Das Fenster hab ich auch, aber die Seitenteile nicht. Deshalb hatte ich schon überlegt, was damit tun.....Schöenes WE

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja niedlich, einfach nur suess die kleine Penny Black Maus. LG, Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carola,

    die Karte ist superschön geworden! Das Fenster wirkt durch die Fensterläden richtig plastisch! Und die kleine Maus die zum Fenster rausblinzelt ist zuckersüß!

    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Die Karte ist wirklich raffiniert gestaltet und gefällt mir sehr gut. :)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Herzallerliebst liebe Carola, eine wunderbare Idee mit dem Fenster.

    Liebe Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...