Samstag, 13. März 2010

- Kleine Szene mit Tilda -

Da ich vor geraumer Zeit von der lieben Anja einen Stempelsetzer erwerben konnte, wollte ich diesen auch wieder einmal einsetzen. Momentan stehe ich auf die Magnolia Stempel und so habe ich ein paar meiner älteren Tilda-Stempel hervorgenommen und eine kleine, einfache Szene gestaltet:



Mangels eines Sofas muss Tilda halt auf dem Teppich sitzen und lesen, aber unter der Stehlampe sieht es doch recht gemütlich aus *grins*.
Den Hintergrund habe ich bewusst nicht gleichmässig eingefärbt, damit es nach einer "vergilbten Tapete" aussieht *lach*. Und damit die Wand nicht so kahl wirkt, habe ich noch ein kleines Bild aufgehängt.
Die Fransen des Teppichs sind mir beim Stempeln links leider etwas "verschwommen", aber ich gebe ganz ehrlich zu, ich war schlichtweg zu faul, um alles nochmals neu zu stempeln, zumal ich mit der Platzierung der Stehlampe und der lesenden Tilda ganz zufrieden war.

Zu den Farben ist zu sagen, dass dies eigentlich nicht unbedingt "meine" Farben sind. Aber nach einigen Tilda-Karten in bordeaux-rosa wollte ich farblich einfach etwas Neues ausprobieren. Die Farben des Cardstock passen ganz gut zur Coloration der Tilda und von daher gefällt mir die Karte sehr gut.

Stempel: Magnolia, PTI
Stempelkissen: Versafine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads, Twinklings H2O
Stanzform: Spellbinders Nestabilities "Classic Scallop Rectangle"
Sonstiges: Cardstock, Aquarellpapier, Brad, Stanzteil

Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Szene. Ich hab den Teppich auch, allerdings nur als Abdruck. Bislang hab ich ihn noch nicht eingesetzt, aber diese Idee werde ich mir mal merken.

    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carola,

    wooow, was für ein herziges Kärtchen! *schwärm* Ich find's einfach umwerfend. Alle Stempel hast Du toll positioniert und sie ergeben ein wirklich rundes - naja, eigentlich ein quadratisches :-) - Gesamtbild. Die lesende Tilda ist einfach zu goldig. Dass Dir der Teppich ein wenig verwischt ist, fällt gar nicht weiter auf. Mir passiert das trotz Stempelsetzer auch ab und zu mal, man ärgert sich zwar selber darüber, aber wenn das Stempelwerk noch zu retten ist, ist es halb so schlimm.

    Die von Dir gewählten Farben finde ich total schön! Ich bewege mich ja auch meistens um die gleichen Farben drum herum und mal was ganz anderes auszuprobieren, stellt eine richtige Herausforderung da. Auf jeden Fall passen die Farben ganz ausgezeichnet ins Gesamtbild und ich bin mir gar nicht so sicher, ob die Karte in bordeaux-rosa die gleiche Wirkung hätte.

    Man könnte nun noch aus den gleichen Motiven ein Lesezeichen werkeln, das sähe bestimmt auch ganz wundervoll aus!

    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. die ist super schön, cado.
    ich liebe szenen. :o)

    ganz viele grüße, doreen

    AntwortenLöschen
  4. Wow Carola, die ist absolut klasse geworden!!! Eine tolle Zusammenstellung - hättest Du es nicht geschrieben, hätte ich wirklich gedacht, dass die Tilda und der Teppich als ein Motiv zusammengehören. Wenn ich viel lese und nicht mehr auf dem Sofa liegen kann, setze ich mich auch manchmal an den Boden - so eine schöne Stehlampe habe ich aber nicht ;o) Auch den Text als Bild zu gestalten ist eine tolle Idee. Ja, alles rundherum gelungen und ich finde es sehr angenehm, Tilda mal nicht mit blumigem Hintergrund und in rosa-roten Farben zu sehen!

    Liebe Grüße,
    Dagi

    AntwortenLöschen