Montag, 15. Februar 2010

- Lichterkarte -

Bei uns liegt immer noch Schnee, die Temperaturen steigen auch tagsüber kaum einmal über 0°C und vom Frühling ist hier noch nichts zu sehen. Daher hatte ich Lust, etwas Winterlichtes zu basteln und zwar habe ich eine Lichterkarte gemacht. Die Anleitung dazu stammt vom Stempeleinmaleins und dort gibt es noch viele weitere schöne Sachen zu entdecken.

Für meine Lichterkarte sind einmal mehr Stempel von Magnolia zum Einsatz gekommen und ich finde, sie passen sehr gut dazu. "Ohne Inhalt" sieht die Karte so aus:



Wenn dann das Glas mit dem Teelicht drin steht, gibt es eine leicht "rundliche" Form:



In der nächsten Vorweihnachtszeit werde ich dann sehen, wie das Ganze wirkt, wenn das Teelicht brennt. Ich denke mal, dass es schön durch das Transparentpapier schimmern wird.

Stempel: Magnolia, Hampton Art, Judi Kins
Stempelkissen: VersaFine "Onyx Black"
Coloration: Distress Ink Pads
Stanzform: Spellbinders Nestabilities "Labels One"
Stanzer: Quickutz "Stars" sowie Martha Stewart "Branch"
Sonstiges: Cardstock, Transparentpapier, Band, Eyelets, Halbperlen, Glitter Glue

Kommentare:

  1. Liebe Carola,das ist eine wunderschöne Lichterkarte: mir gefällt diese Magnolia sehr.
    Wir waren heute beim Umzug und ich hoffe das es sich nicht recht: Hoheit hustet wieder mehr. Vielen Dank für deine lieben Wünsche und ganz liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carola,

    ich finde Deine Lichterkarte so wunderschön. Die Magnolia-Motive passen super zur Karte und sehr schön finde ich auch den "Schnee" auf dem Transparentpapier. Ein tolles Werk!

    Ich glaube ja nicht, dass der Winter sich noch lange hinzieht.Im Raum Zürich sollen es heute schon +6°C werden und wir haben seit Tagen wunderschönsten Sonnenschein. :-) Wie dem auch sei, freue ich mich immer über neue Werke auf Deinem Blog.

    Sei lieb gegrüsst!
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Winter nicht mehr haben und freue mich auf den Frühling liebe Carola!

    Deine Karte ist aber super schön geworden und mit viel liebe gearbeitet!

    Herzliche Grüße -

    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine zauberhafte Lichterkarte liebe Carola, Du hast sie wunderschön gestaltet.

    Herzliche Grüße
    und ein wunderbares Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    Ps.: Und Maria hat es gepackt, endlich GOLD *JUBEL*

    Wir konnten leider nur den Slalom sehen, aber ein Wahnsinnslauf, nicht wahr ? Ich freue mich so für sie.

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Carola, das ist eine wunderschoene Umsetztung einer Lichterkarte... Motiv und Lichteridee passen schoen zusammen und ich stell mir vor dass, wenn sie erleuchtet ist, es quasi schneit.... bei euch kommt der Fruehling bestimmt auch bald... wuensch dir noch ein schoenes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. Die Lichterkarte ist Dir super gelungen. Ich mag die vielen Details, die Du untergebracht hast und im Winter sieht es bestimmt sehr hübsch aus, wenn es dann durch die Beleuchtung schneit.
    Aber jetzt wollten wir erst mal Frühling, oder? *lach*

    Bezüglich Deiner Frage: Stempel habe ich dazugeschrieben, der Text ist von SU und war über die Sale-a-bration-Aktion zu bekommen. Regulär gibt es ihn (noch) nicht, sorry.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. die ist toll, das Mädel und die Leuchten habe ich auch. Ich finde, sie sind eine tolle Kombination und passen super zum "Thema" Lichterkarte.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...